Der Vereinskutter "Glück auf" der Lausitzer Wassersportfreunde braucht Hilfe!

 Der Vereinsvorsitzende Manfred Dahms schrieb uns folgende Nachricht.

 

Liebe Segelfreunde, Wassersportbegeisterte und Fans unseres Kutters ZK 10 "GLÜCK AUF", Z 11 

 

unser Kutter ZK 10 "GLÜCKAUF", Segelnummer Z11, wird dieses Jahr 50 Jahre alt. 2002 haben wir den vom Preisgeld (3.000 DM) unserer Auszeichnung "Segelverein des Jahres" gekauft. Diese Auszeichnung wurde uns im Oktober

2001 im Museum für Hanseatische Geschichte in Hamburg auf derEröffnungsveranstaltung der Messe "Hanseboot" verliehen. Nach dem Kauf wurde der Kutter durch unsere Mitglieder in Eigenleistung komplett restauriert und seit 2002 für die Jugendarbeit am Quitzdorfer Stausee bzw. Berzdorfer See und zur Ausbildung auf der Ostsee eingesetzt. Nun ist dringend eine Überholung notwendig, da er nicht mehr seetüchtig ist. Bis zum 20-jährigen Vereinsjubiläum im Juli 2017 wollen wir das schaffen! In den letzten Tagen haben sich schon 23 Projekt-Fans gefunden. Jetzt können wir in die Finanzierungsphase eintreten. Wir bitten Euch, sich über folgende Internetadresse auf die Projektseite einzuklicken: 

 

www.vb-loebau-zittau.viele-schaffen-mehr.de

 

Man muss sich nicht registrieren lassen sondern kann auch als Gast Unterstützer werden, das sowohl anonym als auch mit Name und hat die Auswahl Spendenbescheinigung Geschenk (Mitsegeln) ohne Gegenleistung Unser Ziel ist es, durch viele Spender mindestens 1000 € für den Wiederaufbau des Kutters einzuwerben. Wenn es uns z. B. gelingt, 100 Spender zu aktivieren, die jeder 10 € geben, ist die Zielstellung erreicht. (es kann natürlich auch mehr gespendet werden) Ich bitte Euch, den Aufruf an Bekannte, Freunde und Segelbegeisterte weiterzuleiten. Wer möchte und kann, den bitten wir, unseren Aufruf um Unterstützung auf facebook oder in anderen sozialen Netzwerken zu verbreiten, damit wir möglichst viele Freunde und Unterstützer ansprechen können. Über das Sanierungsvorhaben berichteten die Lokalredaktionen Löbau und Zittau der Sächsische Zeitung. Den Artikel habe ich Euch als pdf-Datei angehangen. Wir danken Euch schon jetzt für Eure Unterstützung.

Mit herzlichen Grüßen

Lausitzer Wassersportfreunde Görlitz e.V.

Manfred Dahms Vereinsvorsitzender

 

Download
Kuttersanierung ZK 10 Glück Auf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.8 KB

Görlitzer Polizei mit Beratungsmobil vor Ort

Am 3. August bot die Görlitzer Polizei allen Hafennutzern sehr kompetent die Möglichkeit, sich über die Verbesserung der Sicherheit auf den Booten und im Hafen zu informieren. Ihnen gebührt herzlicher Dank!

Leider nutzten nur wenige Skipper diese Gelegenheit. Schade eigentlich!

Gelungene Premiere

Die Regatta des Euroimmun-Dreiländer-Cups am 23. und 24. Juli 2016 war ein voller Erfolg. Bei bestem Segelwetter gingen 31 Boote an den Start, um buntes Leben auf denBerzdorfer See zu bringen. In gleich sechs Läufen ermittelten sie im klassischen Dreieckskurs die Besten. Darunter viele Deutsche aus der Region, aber auch

Gäste aus Polen und Tschechien. Die Abteilung Wassersport des SV Schönau-Berzdorf hatte als Veranstalter neben Sicherheit durch anwesende Feuerwehr und Polizei auch für einen schönen Rahmen gesorgt mit Begrüßungsabend und gemeinsamem Mittagsessen zum Abschluss aller Rennen. Da das Unternehmen

Euroimmun als Sponsor der Preise parallel sein Jubiläum in der Blauen Lagune feierte, war auch für etliche Zuschauer gesorgt. „Wir sind nicht nur zufrieden, wir sind glücklich“, sagte einer der Veranstalter am Tag danach. Neuauflage nicht ausgeschlossen. (jay)

 

 Ergebnisse:

 

Jollen:

1. Anne Marung, SC Bautzen

2. Steffen Scholz, SC Bautzen

3. Lubomir Svozil und Jakub Hanak, TJ Sokol, Tschechien

  

Katamarane:

1. Stephan Beier, ISG Hagenwerder

2. Alexander Schill, SV Schönau-Berzdorf

3. Peter Ullrich und Eric Neumann, SV Schönau-Berzdorf

 

Dickschiffe:

1. Simone und Frank Mühle, Lausitzer Wassersportfreunde

2. Renate und Jürgen Kramer, Lausitzer Wassersportfreunde

 3. Dieter Köppe, Lausitzer Wassersportfreunde

 

Optimisten:

1. Petr Karel Voboril, TJ Delfin Jablonec, Tschechien

2. Pavlina Lubasova, TJ Delfin Jablonec, Tschechien

 

 

Fotos: Journalistenbüro Lausitz

 

Impressionen vom EUROIMMUN-Dreiländersegelcup

Einladung zum  EUROIMMUN-Dreiländersegelcup

Heute erreichte uns eine Mail von Manfred Dahms von den Schönau-Berzdorfer Seglern. Er schreibt u.a.: "...am 23. und 24.07. 16 findet die Regatta  EUROIMMUN-Dreiländersegelcup am Berzdorfer See statt... Es geht nicht um olympische Lorbeeren, sondern der volkssportliche Charakter und die Freude am gemeinsamen Segeln sollen im Mittelpunkt stehen. Letztendlich haben wir ja für die Dickschiffe aus dem Hafen einen eigenen Wettbewerb vorbereitet, und der sollte nicht mangels Teilnahme ausfallen.Wir möchten, um für den Berzdorfer See und seine Möglichkeiten zu werben, schöne Bilder sehen. Ich bitte Sie (Euch), den Hafenliegern noch einmal die Aussschreibung nahe zu bringen. Wenn es gewünscht wird, komme ich gern in der 29. KW an den Hafen und erläutere den Interessenten Abläufe und Regattaregeln. Bitte schlagt dazu einen aus Eurer Sicht geeigneten Termin und Ort vor. (möglichst vor dem 22.07.16) Wenn ein Teilnehmer kein Vereinsmitglied ist (siehe Ausschreibungstext), dann sollte das auch kein Hinderungsgrund für eine Teilnahme sein, wir finden dafür eine Lösung. Hintergrund dieser Festlegung  ist die versicherungstechnische Absicherung der Veranstaltung durch den Landessportbund Sachsen..." Die Ausschreibungsunterlagen könnt Ihr Euch herunterladen.

Download
Ausschreibung Euroimmundreiiländercup.p
Adobe Acrobat Dokument 192.8 KB